Sonntag, 10. Dezember 2017

Aktion | Königlicher Advent #10


Advent, Advent, ein Lichtlein brennt... Oder jetzt schon zwei! Einen wunderschönen zweiten Advent wünsche ich euch. Brennt die zweite Kerze bei euch? Heute habe ich wieder einen besonderen Beitrag für euch, also legen wir direkt los!

Freitag, 1. Dezember 2017

Aktion | Königliche Adventszeit #01

Liebe Menschen!

Ich war wirklich lange nicht mehr hier. Das lag u.a. an einer Sache: Die Zeit, die ich zum bloggen einplane, nutzte ich zum vorbereiten einer ganz besonderen Aktion und so bin ich unglaublich froh, dass ich euch heute zum ersten Tag unseres großen Königskinder Adventskalenders begrüßen darf!


Donnerstag, 19. Oktober 2017

GSC | Schätze im September


Und schon ist wieder ein Monat rum... Und eigentlich inzwischen auch schon fast wieder der Oktober... Kaum zu glauben, dass die Zeit sich bei diesem Tempo noch nicht selbst überholt hat! Ich habe im letzten Monat wieder ein paar Schätzchen gefunden:

"That's about feeling like you're in the wrong place, and fighting forces you can't stop, and how there are monsters out in the world, but usually the worst monsters live inside us."
- Eliza and her Monsters, Francesca Zappia, S. 166/167

"Ideas are the asexual reproduction of the mind."
- Eliza and her Monsters, Francesca Zappia, S. 262

"The things you care most about are the ones that leave the biggest holes."
- Eliza and her Monsters, Francesca Zappia, S. 297

"My point is, we ascribe value to the things we care most about, but sometimes we don't stop long enough to take a look at the bigger picture."
- Eliza and her Monsters, Francesca Zappia, S. 337/338

"Like life, what gives a story its meaning is the fact that it ends. Our stories have lives of their own - and it's up to us to make them mean something."
- Eliza and her Monsters, Francesca Zappia, S. 360

Samstag, 30. September 2017

Rezension | Auf ewig dein




Auf ewig dein | Eva Völler | one by Lübbe | HC | 379 Seiten | 15,00€ | ✼✼✼✼

Klappentext
Zeitreisen kann ziemlich gefährlich sein. Das weiß Anna nur zu genau, denn seit sie auf ihrer ersten Zeitreise ihr Herz an den gut aussehenden Sebastiano verloren hat, musste sie schon so manch brenzlige Situation bestehen. Von der Gründung einer eigenen Zeitwächter-Schule hatte sie sich eigentlich ein etwas ruhigeres Leben versprochen. Aber ihre frisch rekrutierten Schüler sind ausgesprochen eigensinnig, und schon beim ersten größeren Einsatz am Hofe von Heinrich dem Achten geht alles mögliche schief. Und dann taucht plötzlich völlig unerwarteter Besuch aus der Zukunft bei Anna auf, der ihr komplettes Leben auf den Kopf stellt...

Sonntag, 10. September 2017

Neuzugänge | Wie ist denn das passiert?

Hallo allerseits!

Wie ist denn das passiert? Das frage ich mich echt jedes Mal, wenn ich auf die Liste meiner August-Neuzugänge schaue... Denn das Blatt ist voll. 27 Bücher sind im vergangenen Monat in mein Regal oder auf meinem Kindle eingezogen und ich bin echt froh, dass ich zumindest einige davon schon kannte oder inzwischen gelesen habe. Trotzdem ist durch diese Explosion mein SuB nun erstmals in meinem Leben dreistellig und ich muss sagen... Das gefällt mir gar nicht so besonders gut. Deswegen werde ich jetzt echt mal die Pobacken zusammenkneifen und nur noch Bücher besorgen, die ich wirklich BRAUCHE, zumindest abgesehen von Rezensionsexemplaren, die noch auf dem Weg sind...
Aber bevor ich mich verquatsche, legen wir lieber mal los!

Zu Beginn des letzten Monats habe ich ein Unpacking gedreht, das schon mal die ersten sechs Bücher enthält. Außerdem zeige ich euch, was mich in (u.a.) meiner ersten FairyLoot-Box und beim Bookish Prophet noch so erwartet hat:

Donnerstag, 7. September 2017

GSC | Gesammelte Schätze im August


Puh, die Zeit rennt dieses Jahr aber auch schon wieder vor sich hin und man hat kaum mal eine Minute Zeit um zu genießen... Geht das nur mir so, oder auch euch?
Ich habe im vergangenen Monat mal wieder wenig Zeit zum Lesen gehabt. Ich habe mein drittes und letztes Pflegepraktikum abgeschlossen und war nach 8,5 Stunden Arbeit (inkl. um vier Uhr aufstehen) meist zu erledigt um noch wirklich intensiv zu lesen. So kommt es, dass ich auch nur ein einziges Zitat sammeln konnte... Aber das ist immerhin schon mehr, als im letzten Monat ;-)

Dienstag, 5. September 2017

Blogtour | Ab in den Zeitenzauber - Interview mit Anna und Sebastiano

Über die Zeiten hinweg haben sie immer wieder gezeigt, was in ihnen steckt, dass sie sich vertrauen können und dass sie zusammen durch dick und dünn gehen, wenn es sein muss auch durchs Nirgendwann. Heute sind sie aus Venedig angereist um uns Rede und Antwort zu stehen... Nun heißt es: 



Mareike: Hallo, ihr zwei! Schön, dass ihr euch ein wenig Zeit nehmen konntet und mich besuchen kommt. Vielleicht mögt ihr euch kurz vorstellen?
Sebastiano: Klar, ich bin Sebastiano und hier an meiner Seite habe ich Anna. Wir sind gewissermaßen Zeitreisende und versuchen ständig irgendwem das Handwerk zu legen, wenn er in die Geschichte eingreifen und alles durcheinander bringen will.

Mareike: Wow, das ging ja ganz schön schnell... Anna, wie kam es denn zu diesem ganzen Abenteuer? Ich kann mir gut vorstellen, dass es unglaublich spannend sein muss, in der Zeit zu reisen oder?
Anna: Oh ja, das schon, aber am Anfang war es v.a. ziemlich verstörend... Alles begann im Sommer 2009. Ich verbrachte meinen Familienurlaub in Venedig und es fand gerade der jährliche Karneval statt. Mit meinen Eltern und einer Familie, der wir gerade erst hier begegnet waren sahen wir der traditionellen Gondelparade zu. Auf einmal steuerte eine rote Gondel direkt auf unsere Gruppe zu und ich fiel ins Wasser. Kurz darauf befanden wir uns auch schon in der Vergangenheit und ich war nackt! Du kannst dir kaum vorstellen, wie man sich auf einmal fühlt. Alles ist normal, dann ein Knall und du liegst nackt irgendwo bzw. irgendwann! Ich denke noch heute manchmal an diesen Moment.

Mareike: Das kann ich mir gut vorstellen. Zumal du ja nicht direkt wieder nach Hause konntest...
Anna: So ist es. Ich hatte nämlich - so wurde mir gesagt - eine Aufgabe in diesem Jahr, es war 1499, zu erledigen. Nur das ich keine Ahnung hatte, wie/was/wann ich zu tun hätte. Glücklicherweise hat sich aber alles mehr oder weniger von allein ergeben.
Sebastiano: Und so ganz nebenbei haben wir uns dabei... Näher kennengelernt. (Lacht) Uns war eigentlich beiden sehr schnell klar, dass wir etwas für den anderen empfinden und da ich auch bei diesem Ausflug in die Vergangenheit dem werten Herrn Tod nur knapp von der Schippe gesprungen bin, gestand Anna mir ihre Gefühle frei heraus. Das war wohl der schönste Überlebenskampf meines Lebens.

Mareike: Wow, das ging ja ziemlich zur Sache... Überlebenskampf klingt ja nicht gerade spaßig. Ist das Zeitreisen denn immer so gefährlich?
Anna: Du hast ja keine Ahnung... Inzwischen habe ich gelernt alle möglichen Wunden zu heilen, damit wir unseren Helden hier immer wieder auf die Beine kriegen.
Sebastiano: Na komm, immer ist es nun wirklich nicht gefährlich. Denk an die vielen kleineren Aufgaben, die wir im Laufe der Zeit erledigt haben. Ein bisschen Nervenkitzel vielleicht, aber zum Beispiel war Casanovas Befreiung doch sehr harmlos.

Mareike: Ihr habt Casanova aus dem Gefängnis befreit? Das ist ja unglaublich! Habt ihr noch mehr Berühmtheiten der Vergangenheit treffen können?
Sebastiano: Oh ja, einige sogar. Da waren zum Beispiel noch Michelangelo und William Turner. Bei denen musste ich echt aufpassen, dass Anna nicht direkt nach einem Autogramm fragt...
Anna: Hey, wer kann schon von sich behaupten solche Leute persönlich zu kennen? So eine Gelegenheit kann man sich doch nicht entgehen lassen! Aber davon mal ganz abgesehen, waren das natürlich nicht die einzigen großen Namen... Gerade unser letztes Abenteuer hat uns immerhin direkt an den Hof von Heinrich VIII. verschlagen!

Mareike: Stimmt, das war ja einer eurer ersten Einsätze als Tutoren, richtig?
Sebastiano: So kann man das nennen. Wir haben nun seit einiger Zeit eine Zeitreise-Akademie gegründet, für die wir inzwischen drei Schüler rekrutieren konnten: Ole, Fatima und nun auch Walter. Ein Wikinger, ein Haremsmädchen und Junge vom britischen Königshof. Bunter könnte die Mischung wohl kaum ausfallen und demzufolge haben wir mit den dreien auch alle Hände voll zu tun.

Mareike: Das glaube ich dir aufs Wort. Dann entlasse ich euch jetzt auch lieber einmal zu euren Schützlingen, bevor sie sich noch in etwas verrennen. Danke für euren Besuch und beim nächsten Mal möchte ich unbedingt noch mehr Details über eure Trips erfahren!
Anna: Sehr gerne! Und bis dahin schreibt Walter immer ganz fleißig in seinem Tagebuch mit. Vielleicht hält ja auch er dich auf dem Laufenden. (zwinkert)


Nachdem Anna und Sebastiano mir von ihren interessanten Begegnungen erzählt haben, möchte ich nun von euch erfahren: 
Wen in der Vergangenheit würdet ihr denn gerne einmal persönlich treffen und warum?

Unter allen von euch, die mir diese Frage (und/oder auf den anderen teilnehmenden Blogs die entsprechende) beantworten, verlosen wir ein Exemplar Auf ewig dein von Eva Völler, sowie einen wunderschönen Thermobecher passend zum Buch. Und - wenn ihr ein wenig Wartezeit in Kauf nehmt - kommt das Buch sogar signiert!


Teilnahmebedingungen: 
1. An der Verlosung teilnehmen darf jeder mit einem Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz, der auf einer der teilnehmenden Blogs, in den Kommentaren die oben genannte Frage beantwortet. 
2. Ihr müsst 18 Jahre alt sein oder die Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten haben.
3. Eine Auszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Ihr seid damit einverstanden, dass euer Name bei der Gewinnerverkündung genannt wird. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 
4. Die Verlosung läuft vom 4.09.17 - 15.09.17, Die Gewinnerverkündung findet hier auf den jeweiligen Blogs statt. Ihr habt daraufhin Zeit, euch innerhalb von 48 Stunden zu melden – geschieht dies nicht, losen wir erneut aus. Daher ist es dringend ratsam eine Mailadresse zu hinterlassen! 
5. Der Verlag erhält für die Versendung des Gewinns euren vollen Namen und eure Adresse. 


Hier seht ihr noch einmal den gesamten Tourplan. Schaut unbedingt bei den anderen Mädels vorbei, dort warten ganz tolle Beiträge!


Dienstag - Mareikes Bücher
Mittwoch - Miss Paperback (Blog)
Donnerstag - Miss Foxy Reads (Blog)
Freistag - Kielfeder (Blog)