Dienstag, 29. Juli 2014

[Rezension] Silber - Das zweite Buch der Träume - dream on

Informationen zum Buch

Titel: Silber - Das zweite Buch der Träume - dream on
Autor: Kerstin Gier
Erscheinungsdatum: 23. Juni 2014
Format: HC
Verlag: Fischer FJB
ISBN-10: 3841421679
ISBN-13: 978-3841421678
Seiten: 416
Preis: 19,99€

Das Buch und ich

Begonnen: 28.07.2014
Beendet: 29.04.2014

Das Buch in den Challenges

ABC: Titel - Z weite Buch der Träume (Silber - Das)
          Autor - K erstin Gier
          Protagonist - O live Silber (genannt Liv)
R20: Aufgabe 7 - Stell dich vor deinen SuB und lies das 14. Buch.
SuB: Lies Silber - Das zweite Buch der Träume - dream on

Rezension
Klappentext
Der fulminante, spannende zweite Teil der 'Silber'-Trilogie von Bestsellerautorin Kerstin Gier
Und da höre ich es, mitten in das plötzliche Schweigen hinein: ein vertrautes, unheilvolles Rascheln, nur ein paar Meter entfernt. Obwohl niemand zu sehen war und eine vernünftige Stimme in meinem Kopf sagte, dass das hier sowieso nur ein Traum sei, konnte ich nicht verhindern, dass Angst in mir hochkroch, genauso unheilvoll, wie das Rascheln.
Ohne genau zu wissen, was ich tat und vor wem ich davonlief, fing ich wieder zu rennen an.
Der Schreibstil
Ich liebe Kerstin Gier! Schlicht und einfach und kürzer kann ich es auch nicht zusammenfassen. Das erste Buch von ihr, dass ich gelesen habe war Rubinrot. Damals hatte ich mich Ewigkeiten davor geziert, dieses Buch auch nur aufzuschlagen (ich hatte es als Geschenk von jemandem bekommen, den ich nie mochte und das war für mich Grund genug zu wissen, dass dieses Buch der Mist sein MÜSSE - total logische Beweisführung, ich weiß :D). Nur, weil ich kein anderes ungelesenes Buch mehr hatte, rang ich mich schließlich doch dazu durch - Und liebte es von Anfang an!
Seitdem habe ich alle Bücher der Edelstein-Trilogie gelesen (also mehr verschlungen, als gelesen) und den ersten Band der Silber-Trilogie. Auch ihre ersten Romane à la Die Mütter-Mafia interessieren mich und das genannte befindet sich bereits auf meinem SuB.
Ich bin jedes Mal von Neuem begeistert, wie wunderbar sie erzählt, wie wunderbar sie es schafft so phantastische Dinge wie Traumreisen (oder Zeitreisen) in unsere alltägliche Welt zu integrieren. Inzwischen kann ich mir sogar richtig vorstellen, wie sie zu Hause an ihrem Laptop/PC sitzt und tippt und sich freut, wenn etwas besonderes passiert, oder wie sie die eine oder andere Stelle noch mal für sich laut vorliest - Sie ist nämlich auch eine ziemlich gute Vorleserin, für die unter euch, die nicht das Glück hatten, auf eine ihrer Lesungen zu gehen.
Aber ich schweife total ab: Schreibstil? Einfach einmalig!
Die Handlung
Luzides Träumen einmal anders - Liv und ihre Freunde Grayson (=Stiefbruder in spe) und Henry (=fester Freund), sowie ihre ehemaligen Freunde und jetzigen Feinde Anabell (=Patientin einer geschlossenen Psychiatrie) und Arthur (=Exfreund von Anabell) können sich in ihren Träumen besuchen, kommunizieren und allgemein so ziemlich alles tun, was sie wollen. Dafür müssen sie, wenn sie Träumen, nur durch ihre Traumtür gehen. So gelangen sie auf einen unendlich langen  Korridor mit unzählbar vielen Türen, eine, für jeden lebenden Menschen. Dann müssen sie nur noch die Tür der andern finden und schon sind sie im Traum des anderen.
Dort können sie den Traum beeinflussen, sich zum Beispiel nur durch das Imaginieren neue Kleidung anziehen und so. Doch natürlich gibt es auch Leute, die diese Fähigkeiten bewusst missbrauchen wollen, um anderen enorme Schäden zuzuführen.
Am Tag sind sie alle nur normale Schüler einer Londoner Schule (Frognal Academy). Das besondere an dieser Schule ist der sogenannte Tittle-Tattle-Blog (den es auch hier im Internet gibt und deshalb die Verlinkung). Er wird von einer mysteriösen Autorin namens Secrecy geführt...Na, habt ihr eine Idee, wer dahinter steckt?!
Die Charaktere
Liv ist vor einigen Monaten mit ihrer Schwester Mia und ihrer Mutter nach London und zu deren neuem Mann gezogen - endlich nach all den Jahren ein richtiges Zuhause! Doch als sie anfängt im Traum mit Leuten zu reden, die am Morgen noch wissen, was sie gesagt hat, wird ihr ein wenig mulmig zumute und sie findet mehr über diese Art des luziden Träumens heraus...
Grayson ist Livs Stiefbruder in Spe. Er weiß ebenfalls über den Korridor mit den Türen Bescheid und war auch einer der ersten, mit denen Liv in einem ihrer Träume sprach. Obwohl er es nicht immer so zugeben würde, liegt ihm sehr viel an seiner Zwillingsschwester Florence (nicht immer unbedingt die Freundlichste...), aber auch an seinen beiden "neuen" Schwestern.
Henry ist seit der ersten Klasse mit Grayson befreundet. Er hat ziemlich schwierige Familienverhältnisse und ist damit nicht allzu selten überfordert. Liv und er scheinen toll zusammen zu passen, doch läuft er Gefahr all das wegen seiner tausend Geheimnisse aufs Spiel zu setzen.
Fazit
Super Stil - Super Handlung - Super Buch!
Fünf Eulen :)




Kommentare:

  1. Vielleicht sollte ich Teil 2 doch eine Chance geben....:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich fand (wie unschwer zu erkennen ist ;D) das Buch toll! Ich mochte allerdings auch schon den ersten Teil sehr gerne... Also musst du sehen ;) Kannst ja gucken, ob's das sonst mal runtergesetzt gibt oder so :D

      Löschen