Freitag, 15. August 2014

[Gewinnspiel] Die große 53

Hallo ihr Leseeulen!!!

Herzlich Willkommen zum 2. Gewinnspiel, hier auf meinem Lesechallenges Blog!
Ich hatte ja eigentlich vor, ein Gewinnspiel zum 53. Post, 53. FB-Like und 53. GFC-Follower starten.


Bis ich mir alles überlegt hatte, haben sich die Werte jetzt "leider" schon etwas verändert, dennoch möchte ich natürlich das angekündigte Gewinnspiel starten...

Natürlich geht nichts ohne ein paar kleine Regeln:


  • Ihr beantwortet in einem Kommentar die untenstehende Frage.
  • Ihr hinterlasst eure E-Mail Adresse, damit ich euch im Gewinnfall benachrichtigen kann.
  • Du möchtest nicht, dass deine E-Mail Adresse hier veröffentlicht wird? Kein Problem, schick sie mir an mareike.k.9@gmail.com mit dem Betreff "53" und deinem Kommentar (den du trotzdem hier hinterlässt!).
  • Ihr habt eine deutsche Adresse.
  • Ich übernehme keine Haftung, sollte der Gewinn auf dem Postweg verloren gehen.
  • Ihr seid 18 Jahre alt, oder eure Eltern wissen Bescheid und sind einverstanden, dass ihr mir im Gewinnfall eure Adresse gebt.
Um am Gewinnspiel teilzunehmen, müsst ihr weder Leser meines Blogs sein, noch Werbung machen. Natürlich würde ich mich aber darüber freuen!

Und jetzt interessiert euch sicher noch, was es zu gewinnen gibt, oder?
Ich habe mich entschlossen gleich zwei Preise zu verlosen. Solltet ihr nur für einen in den Lostopf springen wollen, vermerkt das bitte im Kommentar. Andernfalls gehe ich davon aus, dass ihr an beidem interessiert seid.

Preis 1: Ein Wunschbuch im Wert von bis zu 10 €!
Preis 2: Ein Buch deiner Wahl von meiner Tauschliste!

Und jetzt noch die Aufgabe:

Was war bisher euer absolutes Lese-Jahreshighlight? Und warum? 
Wenn ihr mögt, dann schreibt mir doch auch den einen oder anderen Verbesserungsvorschlag für diese Seite! Ich freue mich immer über Kritik :-)

Ihr habt bis einschließlich 24. August Zeit teilzunehmen! Sollte ich dann noch leben (an diesem Tag mache ich einen Fallschirmsprung und stehe dem ganzen noch immer etwas skeptisch gegenüber :D), werde ich bis spätestens eine Woche später auslosen und den Gewinner benachrichtigen.

Und nun bleibt mir nur noch, euch allen viel Glück zu wünschen! Ich freue mich auf eure Teilnahme!

Alles Liebe
Mareike :)

Kommentare:

  1. Alles Gute zur 53 =) Lass dir meine Glückwünsche da, auch wenn ich beim Gewinnspiel als Österericherin (wie üblich) nicht mitmachen kann. Wünsche dir noch viele Follower und freue mich schon auf deine kommenden Posts!
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Glückwunsch zur großen 53! :)

    Mein absolutes Lese-Jahreshighlight? Hmmm, da bin ich überfragt. Mir haben dieses Jahr schon einige Bücher sehr gut gefallen, aber ein ABSOLUTES Highlight müsste mir ja sofort in den Sinn kommen... Dann sage ich jetzt mal "Das Mädchen auf den Klippen" von Lucinda Riley, weil ich durch dieses Buch auf eine echt tolle Autorin gestoßen bin und die Geschichten echt klasse sind. Aber "Abscheuliche Angewohnheiten" von Philip Ardagh ist auch richtig toll, aber wieder ganz anders. Bei "Abscheuliche Angewohnheiten" lacht man sich schlapp, "Das Mädchen auf den Klippen" ist eher schön und traurig. "Will & Will" von John Green und David Levithan ist mir auch im Gedächtnis geblieben, es ist auch sehr lustig, andererseits aber auch nachdenklich.

    Ich kann mich einfach nicht entscheiden! Außerdem hab ich jetzt bestimmt ein oder zwei oder drei ganz tolle Bücher vergessen, die unbedingt zu den besten Büchern 2014 gehören...

    Liebe Grüße
    Lioba (lesendelioba@gmail.com)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Mareike!
    Glückwunsch! Und: Tolles Gewinnspiel! :) Da muss ich mich gleich mal beteiligen!
    Mein Lese-Highlight des Jahres waren die Bücher von Jussi Adler-Olsen. Die sind natürlich nicht sooo aktuell, aber ich bin eben erst dieses Jahr darauf gestoßen. Mir gefällt einfach sehr viel an diesen Büchern. Das Ermittler-Team ist einfach sympathisch und etwas durchgeknallt, und so sitzt man oft schmunzelnd vor dem Buch, obwohl die Geschichten ja eher nichts zum Lachen sind. Alles in Allem ein gutes Paket!
    So, und nun hoffe ich, dass ich bei einer deiner beiden Auslosungen Glück haben werde. :) Und dass du deinen Sprung überlebst! ;) Ich wünsche dir viel Spaß dabei! :)

    Liebe Grüße,
    Nadine (nad78@web.de)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    na dann Glückwunsch zu den erreichten Zahlen.
    Mein Lesehighlight ist bis jetzt "Time Thief - Keine Zeit für Traummänner" von Katie MacAlister. Ich hab lange auf neues von ihr gewartet und wurde nicht enttäuscht. Ich liebe die Bücher von ihr - ihre Schreibweise, ihr Humor ...- und hab es nur so verschlungen. Jetzt heisst es warten, bis der nächste Band erscheint ...

    Gewinnen möchte ich nur den Gutschein, da ich in deiner Tauschecke kein Buch gefunden hab, das für mich interessiert.

    Lg Bonnie
    hexebonnie@gmx.de

    AntwortenLöschen
  5. Huhu,

    erstmal herzlichen Glückwunsch zur "53".
    Mein Lese-Jahreslight aus 2014 ist bis jetzt "Die Rebellion der Maddie Freeman". Ich weiß, das Buch ist schon älter, aber ich habe erst vor kurzem geschafft es zu lesen und fand es einfach toll. Ich habe das Buch lange vor mir hergeschoben, da ich viel schlechtes davon gehört und gelesen hatte. Die negativen Bewertungen kann ich persönlich jetzt nicht verstehen, da ich die Umsetzung des Themas sehr gut fand und auch die Protagonisten realistisch fand. Demnächst möchte ich mir den zweiten Teil kaufen damit ich endlich weiß wie es weiter geht!

    Liebe Grüße,
    Sarah
    sarah.staudt@ymail.com

    AntwortenLöschen
  6. Hey,

    mein bisheriges Lesehighlight war Die Bestimmung (die komplette Trilogie), weil ich die Hauptfiguren & die Story einfach nur geliebt habe :) Was ich auch super fand, war dass es keine Dreiecksgeschichte gab :D

    Glg Sinita - sinitas.life@gmail.de

    AntwortenLöschen
  7. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  8. 53 ist eine schöne Zahl, die aber jetzt schon nicht mehr stimmt. Ich bin gespannt, wann ich die 60 GFC knacke...
    Mein Highlights sind "Throne of Glass Band 2" und die ebooks zu Luna Chroniken. Ich liebe Bücher, in denen mich den Protagonisten immer näher fühle und sie gerne persönlich kennen lernen würde. Dann ist es ein gutes Buch! :-)
    Kritik? Wirklich? Na gut! Mir persönlich ist dein Bücherregal -Bild zu dunkel -ich liebe eher hellere bzw. kräftigere Farben! Aber das ist auch schon das einzige...:-)
    LG
    normal-ist-langweilig@gmx.de

    AntwortenLöschen
  9. Huhu:) <3
    Ich bin zurück und habe ENDLICH wieder gutes WLAN, das war ja letzte Woche so zum Kotzen-.- 10 Minuten um 1 Bild hochzuladen...!
    Egal, ich springe sehr gerne in den Lostopf, genauergesagt in die Lostöpfe und meine Mail ist buecher.welt@web.de
    Beeindrucken konnte mich zuletzt "Das nachtblaue Kleid"! Ob es ein Jahreshighlight wird? Weiß ich nicht^^
    Grüßchen,
    Lena

    AntwortenLöschen
  10. Mein absolutes Lieblingsbuch ist 18 Minuten von Jodi Picoult,
    christinlaier@web.de

    AntwortenLöschen
  11. Ich würde auch super gerne bei dem Gewinnspiel mitmachen und gratuliere dir zur 53+! :)
    Das Buch, das mich dieses Jahr am meisten berührt hat, war "Die Bücherdiebin" von Markus Zusak. Am Anfang war ich noch ein bisschen skeptisch, weil die Erzählweise so 'sonderbar' ist und die Geschichte aus der Sicht des Todes erzählt wird, aber dann habe ich mich Seite für Seite einfach in das Buch verliebt. Am Ende sind die Tränen nur so gekullert und das war mir bei einem Buch noch nie passiert. Ich kann es wirklich sehr empfehlen! :)
    Meine E-Mail: janinagerlach@freenet.de
    Liebe Grüße und mach weiter so mit deinem Blog! :)
    Vielleicht steht ja irgendwann mein eigenes Buch ("Anjuli Aishani - Im Reich der schwarzen Engel") auf deiner Wunschliste. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp zu deinem Buch! Wow, das klingt echt gut :D

      Löschen
  12. Glückwunsch! :)

    Meine Lesehighlight von diesem Jahr ... MAN, verzeih es mir, aber ich muss mehrere nennen: Menschenjagd sowie Todesmarsch von "Stephen King" waren GENIALE Bücher! Der Nachtwandler von Sebastian Fitzek war aber ebenfalls der Hammer! :3 Naja wieso: Weil sie einfach alle durchweg spannend waren und die Enden in keinem Fall enttäuschend. Bei Todesmarsch geht es z.B. einfach um einen tagelangen Marsch. Mh. Was soll da schon passieren auf 400 Seiten? Irgendwann MUSS es doch einfach langweilig werden. Aber falsch gedacht: Es waren 400 Seiten Spannung pur, die in keiner Seite langweilig oder unnötig in die Länge gezogen wurden.

    Liebe Grüße :)
    schatzye@hotmail.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Achja! Ich wäre nur an dem Wunschbuch interessiert. Deinen Blog finde ich schön gestaltet. Die Farben sind harmonisch und alles ist übersichtlich :)

      Löschen
  13. Ich würde auch super gerne mitmachen :)
    Herzlichen Glückwunsch zu 53+ Followern dir :)
    Mein Jahreshighlight war..ufff, das ist eine schwierige Frage. Ich habe "Noah und Echo geliebt", es hat mich davon überzeugt, der YA/NA Genre noch einmal eine Chance zu geben, andererseits war "Cinder" einfach nur ein hammer tolles Buch! Eine großartige Dystopie mit Märchenhaften Aspekten. Ach ja, auch "Love Letter to the Dead" fand ich großartig! Sorry...ich kann mich einfach nicht festlegen xD

    Liebe Grüße
    Kücki ♥ (christinkuecken@gmail.com)

    AntwortenLöschen
  14. Hallo :-)

    Glückwunsch zur 53. Ich finde, das ist eine schöne Zahl.
    Mein absolutes Lesehighlight in diesem Jahr war "Weit weg und ganz nah" von Jojo Moyes. Ich liebe ihre Bücher einfach, weil sie so gefühlvoll schreibt. Außerdem ist das Buch total hoffnungsvoll und hat mich sehr schnell in den Bann gezogen.

    Liebe Grüße, Steffi
    sunnyflower24@web.de

    AntwortenLöschen
  15. Hallo,

    auch ich möchte zur "53" gratulieren.

    Mein Lesehighlight war bisher "Ein ganzes halbes Jahr", war sehr berührend geschrieben. Aber ein Highlight kommt für mich noch im September, dann gibt es den neuen Klüpfel und Kobr und bisher wurde ich von denen nochnie enttäuscht. Ich freue mich schon riesig auf das Buch.

    LG von Elke
    becjat(at)yahoo.de

    AntwortenLöschen
  16. Halloooo :) Herzlichen Glückwunsch!
    Ich kann mich echt schwer enstcheiden aber dieses Jahr gab es schon ein paar Bücher die mich schwer beeindruckt haben :)
    Das erste war schon im Januar: Ein Tag zwei Leben, weil es ein toller Genremix mit Gefühl ist. Außerdem fand ich Noah und Echo total klasse, keder sollte es gelesen haben. Dieses Jahr hält tolle Bücher bereit!
    LG Anja aka iceslez von Librovision

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Mareike,

    Erstmal einen herzlichen Glückwunsch auch von mir! :D

    Mein absolutes Lesehighlight.... Fragen, Fragen!
    Ich entscheide mich mal für Abscheuliche Angewohnheiten und Schlimmes Ende von Philip Ardagh. Die höre bzw. lese ich sehr oft am Abend, sodass ich halb mitsprechen kann, wenn ich es höre :D

    Viele Grüße
    Mila

    AntwortenLöschen
  18. Bis jetzt war es eindeutig "Haus der Versuchung". Ich liebe diese Art der Geschichten, und es hat mich einfach gefesselt und nicht mehr los gelassen.

    LG Serpina
    myreadingworld@gmail.com

    AntwortenLöschen
  19. Guten Morgen und Glückwunsch zum überschreiten der "Wunschzahl" ;)

    Meine Lesehighlights dieses Jahr war bisher "Die Achse meiner Welt" und "Shades of Grey"
    Ersteres erschien ja auch erst vor kurzem und das zweite habe ich dieses Jahr ausgeliehen bekommen und ich stecke jetzt in Band 3 fest. Finde sie aber alle auf ihre Art sehr gut.

    Viel Spaß beim Sprung und ich wünsche dir ganz viel Spaß und dass du gesund und munter aufkommst ;)

    Liebe Grüße
    Sabrina
    Saarlodri2@web.de

    AntwortenLöschen
  20. Hallo und herzlichen Glückwunsch zur 53 und mehr!
    Mein Lesehighlight war Das Schicksal ist ein mieser Verräter von John Green. So ein wunderbares Buch. Vor allem mag ich den Namen Hazel so gern - schöner Name. Mich hat das Buch einfach so berührt und seitdem denk ich einfach ganz anders über das Leben. Der Film zu dem Buch war natürlich auch richtig klasse - einfach toll.
    Liebe Grüße Luisa
    luisaloeblein@web.de

    AntwortenLöschen
  21. Hallöööchen :)
    also mh ja Jahreshighlight... jetzt muss ich überlegen ws ich gelesen habe... ACH na ganz einfach: Selection!
    Und zwar weil ich eigentlich überhaupt keinen Kitsch mag und dieses ständige hin und her des Mädels echt viel zu nervig für mich ist. Theoretisch müsste ich das Buch schnellstmöglich weglegen. Aber nein, ich fand es klasse, keine Ahnung warum. Ich hab die ersten beiden Bände dierkt verschlungen...
    Dicht gefolgt von der Edelstein-Trilogie - ein Wochenende und schon wars wieder vorbei... Manchmal sind Buchreihen doch zu kurz :D
    Ich hab sogar Enttäuschungen: Clockwork Orange, da verstehe ich den Dauerhype nicht, diese ständige Bedürfnis neue Sprachen zu erfinden. Was bringt denn das wenn man jedes zweite Wort nicht versteht...Und ich mochte Tabu von Ferdinand von Schirach weniger. Also ich mag es, aber im Verhältnis zu seinen anderen Werken fand ich das schon eher schwach...

    Und was war dein Buchhighlight?

    LG, Änni
    (hobbit87@web.de)

    AntwortenLöschen
  22. Hallo,
    erstmal: Herzlichen Glückwunsch :) Und viel Glück und viel Spaß bei deinem Fallschirmsprung.
    Ich möchte auch gerne in den Lostopf hüpfen :)
    Mein Lesehighlight in diesem Jahr war bisher "Eldorin-das verborgene Land" von Gaby Wohlrab.
    Es ist ein Fantasy-Buch und entführt den Leser in ein wunderbares und faszinierendes Reich voller Elfen und anderen magischen Wesen.
    Spannung und Humor kommen in diesem Buch jedoch auch nicht zu kurz :D
    Lieben Gruß
    Caro (c_bergforth@yahoo.de)

    AntwortenLöschen
  23. Hallo und vielen Dank für die tolle Verlosung!

    Mein absolutes Lesehighlight dieses Jahres war der dritte und abschließende Teil der Dustlands-Reihe von Moira Young. Ich meine hierbei die englische Ausgabe, denn auf Deutsch ist der Teil noch nicht erschienen. Der englische Titel lautet Raging Star und ich war von Anfang an von der Reihe begeistert. Nicht nur, weil es eine Dystopie ist, sondern auch, weil die Autorin sehr spannend, sehr bewegend und mitreißend schreibt.

    Ich habe von Anfang an mit der Protagonistin Saba mitgefiebert, die sich zunächst aufmacht, ihren entführten Zwillingsbruder zu befreien. Sie - der "Engel des Todes" entdeckt, was für eine Kämpferin und Überlebenskünstlerin in ihr steckt, aber wird erst ganz zum Schluss begreifen, dass sie nicht alle Kämpfe gewinnen kann, wie schmal die Grenze zwischen Gut und Böse ist und wie ihre Fragen, die sie eigentlich schon beantwortet sah, plötzlich neue, alles verändernde Antworten bekommen.

    Ich war natürlich gespannt, wie alle Geheimnisse der Reihe aufgelöst werden und muss sagen, dass die Trilogie einen würdigen Abschluss gefunden hat. Die letzten 100 Seiten sind der absolute Wahnsinn und nichts für schwache Nerven.

    Viele liebe Grüße
    Katja

    kavo0003@web.de

    AntwortenLöschen
  24. Hallo!
    Das ist ja eine ganz tolle Aktion!
    Ich hoffe, ich darf auch zwei Lese-Highlights nennen?
    Das erste war "Draußen wartet die Welt", weil es sehr emotional war und einem beim Lesen aufgefallen ist, mit wie viel weniger an Elektronik und anderen Luxusartikeln man glücklicher sein kann.
    Dann noch "Der Märchenerzähler" weil mich die Sprache unglaublich begeistern konnte und die gesamte Sicht des Buches.. Dass die Protagonistin bemerkt, wie sich die Welt um sie herum verändert, sie erwachsener wird und alles um sie herum immer wieder so klar und nah und doch irgendwie ungreifbar und verschwommen ist..
    Ganz liebe Grüße,
    Sommerregen
    Janie102@web.de

    AntwortenLöschen
  25. Hallo und von mir auch herzlichen Glückwunsch!

    Super Gewinnspiel, da mach ich natürlich gleich mit.
    Ich muss gestehen, dass ich dieses Jahr nicht so viel zum Lesen gekommen bin, aber ich habe mit der "Todtsteltzer"-Serie von Simon R. Green begonnen und die ist echt super, ein Highlight sozusagen! :D

    Liebe Grüße,
    Isabell
    aysha1(at)gmx.net

    AntwortenLöschen
  26. Huhu !

    Danke für die tolle Verlosung !

    Eines meiner Lesehighlights war lustigerweise ein *Wunterbuch* - welches ich im Hochsommer (bei ca 39 Grad im Schatten ) gelesen habe !
    Und zwar: "Der Schneekristallforscher" von Titus Müller.

    Es ist eine wunderschöne kleine Geschichte mit tiefergehendem Sinn und hat mich bei den tropischen Temperaturen einfach wunderbat erfrischt !

    Ich glaube das mache ich jetzt öfters - also Winterbücher im Sommer lesen ! :)

    Liebe Grüße,
    Lese Linchen
    Leselinchen@gmx.de

    AntwortenLöschen
  27. Hi,
    Glückwunsch zum Jubiläum und Respekt wegen dem Fallschirmsprung.

    Es ist schwer sich für ein Highlight zu entscheiden, wenn man so viele tolle bücher gelesen hat :-)
    Spontan fällt mir da "Der Krähenmann" von Corina Bomann ein, dass ich bei Vorablesen.de lesen durfte. Es handelt sich um einen sehr spannenden Jugendthriller.

    Liebe Grüße
    Sonja
    witchi1985@web.de

    AntwortenLöschen
  28. Hey,

    Glueckwunsch! Und viel spass beim Fallschirmspringen!

    Ich glaube mein Highlight bis jetzt ist "Finale" von Becca Fritzpatrick. Echt ein tolles Buch, kann ich aber nur empfehlen ;)

    Vielen Dank nochmal!

    Liebe Gruesse

    Andrea

    andreitavilleda{at}gmail{punkt}com

    AntwortenLöschen
  29. Hi,

    ich sach ma Glückwunsch :) Und viiiiiel spass beim Sprung. Bin ma gespannt, wies dir gefallen hat.
    Mein Highlight heisst Sehnsuchtsbisse von Chloe Neill.

    Gruß
    Mystery

    P.S. Achja ich möchte nur den Gutschein gewinnen.

    AntwortenLöschen
  30. Hallo!
    Das ist ja eine ganz tolle Aktion von dir- Glückwunsch zu den 53!
    Mein Lesehighlight ist "Der Märchenerzähler" von Antonia Michaelis.
    Beim Lesen ist man immer mittem im Geschehen und bekommt alles unglaublich gut mit, obwohl es dabei immer gleichzeitig sehr fern ist.. Die Worte halten einen als Leser fest, sodass man überhaupt nicht mit dem Lesen aufhören kann und immer mehr von dem Märchen in sich aufnimmt.
    Was ich auch sehr gelungen fand, war, dass Anna sich ihre eigene Welt immer mehr verändern sieht.. Füher war sie selbst die kindliche in ihrer Gruppe, doch nun ist es umgekehrt, denn die anderen wissen von nichts.. Sie bezweifelt, dass Harmonie durch einen Kamin oder ein neues Sofa entsteht, sondern viel eher in der kleinen Wohnung mit den Kinderbildern wohnt.. Doch während ihre Sicht auf die Dinge klarer zu werden scheint, verliert sie auch gleichzeitig etwas von dem Verständnis der Welt.. Das ist beim Lesen sehr beeindruckend, und keineswegs so abgedreht wie es jetzt klingen mag, sondern ganz verständlich und passend. ;)
    Man selbst ist, genauso wie Anna, hin-und hergerissen, was man glauben soll, wem man vertrauen kann und wem nicht. Bis zur letzten Seite habe ich mitgefiebert und das Ende war auch... besonders..
    Und obwohl viele behaupten, das Buch verharmlose Gewalttaten muss ich sagen, dass ich das nicht so sehe.. Denn es wird ja immer wieder beschrieben, dass die Ansichten der bei der Kritik gemeinten Personen nicht "normal" sind..

    Für mich ein absolut geniales Buch! :o)
    Ich würde gerne für das Wunschbuch in den Lostopf hüpfen :)
    Ganz viele liebe Grüße,
    Sommerregen!
    ( Janie102@web.de )

    AntwortenLöschen