Sonntag, 14. September 2014

[DiesDas] Die Onleihe

Hallo ihr Bücherratten :)

Heute stelle ich euch ein System vor, dass mir vor ca. zwei Wochen ein Freund gezeigt hat. Es ist die sogenannte

Onleihe!

Die Onleihe bietet die Möglichkeit kostenlos Bücher zu leihen, die man als eBook auf sein Smartphone (oder iPhone, Tablet, ... Also Geräte, auf die ihr Apps laden könnt. Es können auch eReader verwendet werden, wie Tolino, Kindle Fire, ... Leider konnte ich meinen eReader nicht dafür nutzen, da ich einen Kindle touch habe und ich darauf keine Apps laden kann.) lädt und zwei Wochen darauf zum Lesen zur Verfügung stehen. Danach wird das Buch wieder vom Gerät "gelöscht", da die Leihfrist dann abläuft. Es können (mit den entsprechenden Geräten) sowohl eBooks, als auch eAudios (z.B. Hörbücher), ePapers und eVideos geliehen werden. 
Die Onleihe ist ein Angebot von inzwischen 1953 Stadtbibliotheken in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Um die Onleihe zu nutzen muss man lediglich bei einer von ihnen angemeldet sein und sich zwei Apps downloaden. 
Anmelden kann man sich teilweise auch direkt über das Internet, sodass die Bibliothek also gar nicht in unmittelbarer Nähe sein muss und man das Angebot trotzdem nutzen kann.
Die beiden Apps die ihr braucht sind folgende:




Die "Onleihe-App" ist dazu da, damit ihr euch, sobald bei einer der Bibliotheken registriert, mit Benutzername und Passwort in der entsprechenden Bibliothek einloggen und die zur Verfügung stehenden Bücher durchstöbern könnt. 
Außerdem benötigt ihr eine App, mit der ihr die geliehen Bücher öffnen könnt. 

Ich benutze dafür die BlueFire-App. Sobald ihr das Buch geliehen habt befindet es sich auch schon in dem "Regal" der Anwendung. Schriftgröße etc. lassen sich beliebig verändern und es ist möglich, die tatsächlichen Seitenzahlen am Rand einzublenden (dadurch, dass das Display in der Regel kleiner ist, als bei einem Buch verändert sich dies natürlich sonst sehr) und man kann sich eine Leiste mit dem eigenen Fortschritt ansehen.
Ich finde diese Möglichkeit wirklich super, weil ich bisher kaum die Gelegenheit hatte eine Bibliothek zu nutzen. Zwar gibt es in meiner Stadt eine und meist gibt es dort auch ziemlich aktuelle Bücher, allerdings liegt sie am anderen Ende der Stadt. Okay, das andere Ende ist ca. 20 Minuten zu Fuß von meiner Schule entfernt, allerdings würde ich nie meinen Bus schaffen, würde ich dorthin gehen. Von daher bin ich sehr froh, dass ich nun diese Möglichkeit nutzen kann!

Ich habe mir bereits ein Buch geliehen, dass schon lange auf meiner WuLi stand:


 Leider hat das neue Schuljahr so extrem stressig begonnen, dass ich in den letzten 6 Tagen gerade einmal insgesamt 100 Seiten geschafft habe :(
Ich hoffe natürlich es in den nächsten 8 Tagen dennoch beenden zu können, damit ich es vor Ende der Leihfrist rezensieren kann ;-)

Wie findet ihr die Idee der Onleihe? Kanntet ihr sie vielleicht schon?
Schreibt es mir doch in die Kommentare!

Alles Liebe (und einen schönen BloggerKommentierTag 2014!)
:D

Kommentare:

  1. Ich mache das inzwischen schon seit gut 3 Jahren mit der Onleihe. Und liebe es. Die Hörbücher spielt mein Laptop zu Hause beim Putzen ab (funktioniert nicht auf allen Geräten, da dafür der Windows Media Player notwenig ist) und die eBooks findest du ständig auf meinen Readern.

    Als kliener Tipp: Wenn du das Buch nicht efrtig bekommen solltest, gleich als Vormerker auf deinen Acc reservieren. Mach ich auch so, wenn ich weiß, das es knapp werden könnte. Wenn sich noch kein anderer Vormerken lassen hat, kannst du nach 2 bis 3 klicks einfach weiter lesen.

    Liebe Grüße
    Kathleen

    AntwortenLöschen
  2. Das kannte ich noch nicht, aber da ich auch einen Kindle touch habe, hat sich das wohl erstmal erledigt, denn auf dem Handy Bücher zu lesen, ist mir dann doch ein bisschen zu anstrengend. Aber ich merke mir das auf jeden Fall - lieben Dank für den Tipp. :-)

    Liebe Grüße
    Meli

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das klingt echt cool. Hab schon mal davon gehört, hab aber nicht gedacht, dass das mehr Leute machen. ;) Werde es mir aber in nächster Zeit auf jeden Fall mal genauer ansehen, denn das klingt schon gut. Danke dir für den Tipp! ;)

    Liebe Grüße,
    Lisa von Sweet Books

    AntwortenLöschen
  4. Ui das klingt ja super, davon habe ich aber noch nie was gehört. Danke für´s vorstellen! Da werde ich doch gleich mal gucken wenn man es sogar vom Laptop abspielen kann.

    Liebe Grüße,
    Jenni

    AntwortenLöschen
  5. In meiner Bibo sind manche Bücher zB. nur als E-Books erhältlich. Ich finde das aber etwas umständlich, weil man sich extra einloggen und ein extra Lese-Mini-Programm runterlaten muss. Ist nich so einfach, wie bei Amazon Bücher zu kaufen :-(

    AntwortenLöschen
  6. Ich kenne die Onleihe schon länger und habe mir damit ab und zu eAudios (Hörbücher) ausgeliehen. Als mein iPod kaputt ging, habe ich beim Kauf deshalb extra auf ein kompatibles Gerät geachtet. Nun bin ich sehr preiswert an einen eBook-Reader gekommen (für den Einstieg) und auch den habe ich mir nur zulegt, da er kompatibel ist. Deshalb stöbere ich seit gestern auch bei den eBooks. Ich freue mich schon total, da es einfach unglaublich praktisch ist, die Bücher mit einem Mausklick - kostenlos - auszuleihen! Wuhu :D

    AntwortenLöschen
  7. Die Onleihe klingt extrem gut, allerdings finde ich es extrem anstrengend, auf einem "normalen" Bildschirm zu lesen. Ich habe auch nur einen Kindle Paperwhite, also auch keinen Reader, auf den man Apps laden könnte. Stelle mir das Lesen auf dem Smartphone oder Tablet aber extrem anstrengend vor für die Augen.

    Bin heute über den #BuBlo14 hier gelandet. :-)

    AntwortenLöschen
  8. Huhu,
    ich habe mich vor 2 Jahren bewusst für einen Sony-Reader entschieden, da ich zuvor schon von dem Onleihe-System gehört hatte und nutze sie seitdem auch - mal mehr, mal weniger intensiv.
    LG,
    anja

    AntwortenLöschen
  9. Hallo :)
    Wie Bambi über mir, habe ich auch vor zwei Jahren extre keinen Kindle gekauft, damit ich die Bücher von der Onleihe lesen kann. Das ginge zwar auch auf dem Handy, aber da ist mir das Format dann doch etwas zu klein.
    Da meine beste Freundin in einer Bücherei ihre Ausbildung gemacht hat, habe ich auch alles mitbekommen, was die Onleihe anging und habe davon schon des Öfteren gebrauch gemacht. Ist wirklich eine tolle Sache.
    Liebe Grüße
    Meggie

    AntwortenLöschen