Donnerstag, 25. September 2014

[Rezension] Die Frau meines Lebens


Informationen zum Buch

Titel: Die Frau meines Lebens
Autor: Nicolas Barreau
Erscheinungsdatum: 01. April 2009
Format: TB
Verlag: Piper
ISBN-10: 3492253563
ISBN-13: 978-3492253567
Seiten: 144
Preis: 8,99€

Das Buch und ich

Begonnen: 16.09.2014
Beendet: 24.09.2014


Das Buch in den Challenges

SuB: Monat September - Herbst - Regenschirm, Unwetter, trotzdem noch grünes Gras (Frühherbst)

Rezension
Klappentext
Amour fou - Die schönste Sache der Welt
Eines Mittags sitzt im Pariser Lieblingscafé des passionierten Buchhändlers Antoine wie vom Himmel gefallen die Frau seines Lebens. Beim Hinausgehen wirft die schöne Unbekannte ihm ein Kärtchen mit einer Telefonnummer zu, die aber nicht mehr vollständig ist. Antoine hat nur zehn verschiedene Möglichkeiten und nur vierundzwanzig Stunden Zeit um die Frans seines Lebens wiederzufinden ... Ein federleichter und lebenskluger Roman über den wunderbaren Wahn der Liebe.
Der Schreibstil
Ich habe bereits "Das Lächeln der Frauen" von Nicolas Barteau gelesen und geliebt. Auch dieses Buch ist mit dem voll von dem unverkennbaren Charme des französischen Autoren. Auch wenn ich sagen muss, dass mir das andere Buch etwas besser gefallen hat, kann ich in Sachen Schreibstil keine Abzüge machen. Das Buch war kurzweilig, flüssig zu lesen und macht Lust auf die verborgeneren Ecken von Paris.
Die Handlung
Eigentlich will Antoine nur eben in die Mittagspause gehen. - Ein Tag wie jeder andere. Doch dann, als er in seinem Lieblingscafé sitzt, entdeckt er an einem der anderen Tische ein Frau, in die er sich auf den ersten Blick verliebt. Offenbar teilt sie sein Interesse und steckt ihm beim Gehen einen Zettel zu. Ihr Name und ihre Telefonnummer. Er solle sie um drei anrufen.
Unglücklicherweise ist die letzte Ziffer nicht mehr erkennbar und so muss er sich einmal durch ganz Paris telefonieren um irgendwie zu erfahren, wer sie ist. Dabei erlebt er immer wieder Hochs, die kurze Zeit später von einem Tief getrübt werden... Wird er es schaffen, die Frau seines Lebens wiederzutreffen?
Die Charaktere
Antoine ist Buchhändler mit Leib und Seele. In seiner Librairie du soleil geht er vollkommen auf und die Bücher sind sein Element. Er ist ein ziemlicher Romantiker und glaubt an die eine große Liebe für jeden von uns. Meiner Meinung nach ist Antoine ein total toller Kerl. Der Wahn, in den er sich geradezu hineinsteigert, um eine Frau, die er erst ein einziges Mal gesehen hat, von der er nichts weiß, außer ihren Vornamen, wiederzufinden macht ihn mir nur noch sympathischer.
Fazit
Ich gebe für "Die Frau meines Lebens" 4 Eulen. Ich gebe 4 und nicht fünf, weil ich weiß, dass der Autor noch mehr drauf hat. Allerdings ist mir auch bewusst, dass es nicht gerade einfach sein dürfte, auf nur 144 Seiten unglaubliches zu vollbringen. 4 Eulen scheinen mir deshalb gerechtfertigt :) Du magst eine Liebesgeschichte der besonderen Art? Dann kann ich es dir nur empfehlen!



Kommentare:

  1. Auch ich habe es gelesen und muss sagen das ich es wirklich grandios fand. Mal sehen was der Autor noch so zu Papier gebracht hat, habe noch ein Buch von ihm auf meinem SuB

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe von ihm "Das Lächeln der Frauen", aber noch ungelesen. Ich finde all die Cover von seinen Büchern sehr schön ♥
    Schön, dass dir das Buch gefallen hat.
    Deine Eulen sind einfach sooo süß :D

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen