Mittwoch, 1. Juli 2015

[GSC] Schätze im Juni


"Das Sternenglöckchen" von Karel Szesny

"[...] Schöne Erinnerungen sind wie Balsam für das Herz. [...]"


"Will&Will" von John Green und David Leviathan

"nicht alle Blumen
brauchen licht
um zu wachsen"
(Seiten 84)

"wenn etwas zerbricht, dann ist es nicht das zerbrechen, was verhindert, dass sich alles wieder fügt. es liegt daran, dass ein stück verloren gegangen ist, und sei es noch so winzig - die beiden verbliebenen stücke passen einfach nicht mehr zueinander, egal was man versucht. die gesamte struktur hat sich verändert."
(Seite 215/6)

"[...] Aber ich glaube, wenn man nicht offen und ehrlich ausspricht, wie es steht, dann wird es vielleicht nie wahr. [...]"
(Seite 311)


"Phoenicrus - Akademie der Gebrannten" von Mirjam H. Hüberli

"'Die Krux an Ruhm und Ehre ist: Je größer der Töpfe, desto schwerer ist die Last, die man sich auferlegt.'"
(Position 1502/3)

"'[...] Wo liegt die Grenze zwischen Gut und Böse? Womöglich gibt es gar keine Grenze und beides geht fließend ineinander über?'"
(Position 2661/2)

1 Kommentar:

  1. Schöne Zitate hast du wieder gefunden. Besonders die letzten beiden gefallen mir sehr :)

    AntwortenLöschen