Freitag, 1. Juli 2016

[GSC, TBR] Schätze im Juni und TBR im Juli

Oh man... Die Zeit vergeht momentan aber auch, wie in einer Achterbahn... Erst denkst du, die Achterbahn ist sooo lang, da wirst du ewig drin fahren und gefühlt zwinkerst du einmal, und schon ist die Fahrt auch wieder vorbei...
Der vergangene Monat war für mich ziemlich ereignisreich. Zunächst einmal habe ich meine schriftlichen Prüfungsergebnisse bekommen, dann habe ich meine erste mündliche Prüfung hinter mich gebracht und mich noch für zwei Nachprüfungen entschieden. Ich habe einen großen weiteren Teil unseres Abiballs organisiert und und und :D
Und wie bei der Achterbahn: Am Anfang dachte ich, dieser Monat wird wohl nie vergehen... Und flux war er auch schon rum.
Durch meine vielen Vorhaben bin ich leider nicht soo viel zum Lesen gekommen. Ich habe aber einen echten modernen Schatz für mich gefunden: Jane & Miss Tennyson von Emma Mills. Und dieser Schatz beinhaltet auch ein paar Schätzchen ;-)


"Jane & Miss Tennyson" von Emma Mills

"Es war auf eine manchmal geradezu schmerzliche Art rührend, wie sehr meine Eltern sich wünschten, dass es Foster gut ging. Und ich glaube, sie wünschten sich sogar noch stärker als ich, dass er normal war. Für mich bedeutete normal sein dazuzugehören. Für sie bedeutete es, glaube ich, nur, glücklich zu sein."
(Seite 140)

"'Wenn man etwas liebt, kann man schließlich nicht andauernd glücklich sein, oder? Deshalb liebt man doch gerade. Weil man alle möglichen Gefühle dabei hat, nicht nur Glücksgefühle [...].'"
(Seite 255)

"Noch nie hatte jemand meinetwegen ein Buch gelesen, geschweige denn zwei."
(Einband)



Auch, wenn ich mit meinem TBR des letzten Monats noch nicht ganz durch bin (mir fehlt noch die Hälfte von Die Seiten der Welt), nehme ich mir schon mal wieder was für diesen Monat vor... 

Zerbrochene Seele von der lieben Mirjam H. Hüberli steht schon seit dem Erscheinungstermin auf meiner Leseliste, aber irgendwie... Kam ich nie dazu. Es passt auch perfekt zu diesem Monat, da ich relativ viel unterwegs sein werde und so ein eBook zum Reisen einfach viel praktischer ist, als ein HC ^^  Ich bin auch schon sehr auf den Inhalt gespannt, weil ich den ersten Jugendthriller der Autorin ja wirklich super fand und sie mir gegenüber meinte, dass das jetzt etwas ganz anderes ist... Ich bin gespannt, was! :D
Aber zum Inhalt: 
Als ihre Mutter bei einem Unfall ums Leben kommt, will die siebzehnjährige Ella nur noch eines: vergessen. Ihren Traum vom Tanzen, ihr altes Leben … einfach alles. Doch ihre Vergangenheit holt sie unerbittlich ein, lässt Ella an allem zweifeln, was sie ausmacht, und plötzlich weiß sie nicht einmal mehr, wer sie ist. Der einzige Farbklecks in ihrem grauen Leben ist Leo, der Junge, der immer wieder in Ellas Nähe auftaucht. Mit ihm versucht sie dem Geheimnis ihrer Vergangenheit auf die Spur zu kommen und Totgeschwiegenes ans Tageslicht zu bringen. Doch die Antworten, die Ella sucht, könnten sie das Leben kosten…

Klingt gut, oder?
Ich weiß noch nicht genau, ob ich die Quer durchs Jahr Challenge fortführe. Seit 2-3 Monaten waren einfach keine Aufgaben mehr dabei, die mich gereizt haben und irgendwelche Bücher NUR für die Challenge zu lesen, ist einfach nicht meins...

Ich möchte euch auch noch einmal daran erinnern, mir besondere Bücher vorzuschlagen! Mit meinem Books to be read before you die - Projekt liegen wir inzwischen bei einer Liste von 61 Werken! Ich freue mich wirklich total über diese Zahl!
Erklärtes Ziel sind jetzt die 100 :) Deswegen: Teilt mir eure besonderen Bücher mit... Mehr Informationen findet ihr hier!
Kommentiert hier oder auf meinen Social Media Kanälen oder mailt mir eure Vorschläge, damit zum einen eine bunt gemischte Auswahl für jeden bereitsteht und zum anderen auch kein wirklich besonderes Buch vergessen wird :)

Bis dahin, macht's gut!
Eure Mareike :)

1 Kommentar:

  1. Hallo Mareike,

    das zweite Zitate ist wirklich interessant und regt sofort zum Nachdenken an. :)

    Ich hoffe, deine Prüfungen liefen gut und der Stress legt sich bald! Und mach dir wegen des Lesens keinen Kopf - während der Abi-Prüfungen ist für kaum etwas anderes Zeit, dafür geht es direkt nach dem Abi aber deutlich entspannter zu und du wirst wieder mehr Lesezeit finden. :)

    AntwortenLöschen