Dienstag, 26. Juli 2016

[Rezension] Harry Potter und die Kammer des Schreckens

Informationen zum Buch

Titel: Harry Potter und die Kammer des Schreckens
Autor: Joanne K. Rowling
Erscheinungsdatum: 21. März 1999
Format: HC
Verlag: Carlsen
ISBN-10: 3551551685
ISBN-13: 978-3551551689
Seiten: 352
Preis: 15,99€

Das Buch in den Challenges
DgC: Athene
CC: Buch 2

Rezension
Klappentext
Endlich wieder Schule!!! Einen solchen Seufzer kann nur der ausstoßen, dessen Ferien scheußlich und dessen Erinnerung an das vergangene Schuljahr wunderbar waren: Harry Potter. Doch wie im Vorjahr stehen nicht nur Zaubertrankunterricht und Verwandlung auf dem Programm. Ein grauenhaftes Etwas treibt sein Unwesen in den Gemäuern der Schule - ein Ungeheuer, für das niemand, nicht einmal der mächtigste Zauberer, eine Erklärung findet. Wird Harry mit Hilfe seiner Freunde Ron und Hermine das Rätsel lösen und Hogwarts aus der Umklammerung durch die dunklen Mächte befreien können?
Der Schreibstil
Ich liebe JKR einfach... Ich verstehe immer noch nicht, warum ich so ewig nicht diese Bücher lesen wollte... Am Schreibstil kann es zumindest nicht gelegen haben. JKR erweckt eine Welt zum Leben, die ich zu gerne wirklich besuchen würde. Es sind einige der wenigen Bücher, in denen ich mich voll und ganz vergessen kann und das liebe ich! Außerdem schafft die Autorin es immer und immer wieder, dass man gewisse Details neuentdeckt, wie oft man die Bücher auch liest und gerade bei diesem - Harry Potter und die Kammer des Schreckens - gefällt mir das besonders gut, weil dies mein... am wenigsten Lieblings-Buch der Reihe ist... Hassbuch wäre ziemlich übertrieben ;D
Die Handlung
Auch, wenn ich alle Bücher schon einmal (mindestens) gelesen habe, bin ich immer wieder begeistert, wie viel Neues man beim Lesen entdecken kann. Auch beim zweiten Band habe ich mich wieder völlig in der spannenden und v.a. magischen Welt von Hogwarts verloren. Gerade die Quidditchspiele haben mir es ja immer angetan. Wenn ich auch sonst keine Ahnung von Sport habe... Das liebe ich einfach :D
Die Charaktere
Harry, Ron und Hermine müssen sich erneut gefährlichen Abenteuern stellen und dabei lernen, dass sie sich wirklich auf einander verlassen sollten. Ich persönlich bin ja ein Hermine-Fan und gerade ihre kluge und verlässliche Art machen sie für die beiden (chaotischeren) Jungs unersetzlich...
Fazit
Wie gesagt: Ich mag Harry Potter und die Kammer des Schreckens aus der gesamten Reihe am wenigsten, aber trotzdem ist es ein tolles, tolles Buch! J.K. Rowlings Schreibstil ist einfach einmalig und auch die Handlung ist (wenn auch weniger als in den anderen Büchern) spannend.



Kommentare:

  1. Neben den Quidditchspielen liebe ich auch die Beschreibungen der Winkelgasse und und und... Für mich war Band 2 zwar auch schwächer als Band 1 oder 3, aber trotzdem habe ich immer so viel Spaß beim Lesen der Reihe <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja das stimmt! Und ich liebe die Winkelgasse so sehr :D Wenn man da nur all seine Sachen einkaufen könnte ^^
      <3

      Löschen