Dienstag, 18. Oktober 2016

[DiesDas] Ich bin (hoffentlich) wieder da :)

Ihr Lieben,

Ich weiß, ich habe mich wirklich lange nicht gemeldet und habe über die Zeit auch schon immer mehr und mehr ein schlechtes Gewissen bekommen...
Es gibt einfach Zeiten, da schlägt alles auf einen ein, sowohl Positives, wie auch Gegenteiliges. Und genau in einer solchen Phase befinde ich mich gerade...

Wie ihr vielleicht auf Facebook und Co mitbekommen habt, wurde ich im August an der Universität Rostock angenommen und seit nun gut zwei Wochen darf ich mich offiziell Studentin nennen :-)
Ich liebe es jetzt schon zu studieren und ich bin inzwischen ziemlich überzeugt, dass ich mir mit der Humanmedizin wirklich den perfekten Studiengang ausgesucht habe. Es macht mir unheimlich viel Freude mehr über den Bau des menschlichen Körpers, seine Funktionen und Wirkungsweisen zu erfahren.
Die Kehrseite der Medaille (wenn man es denn so nennen mag) ist aber natürlich, dass es ein wirklich sehr lernintensives Studium ist und so wesentlich weniger Zeit zum Lesen und entspannen bleibt, als noch in den letzten Monaten. Das habe ich bereits in der 0. Vorlesungswoche erfahren, denn schon eine Woche vor dem offiziellen Start begannen wir schon uns mit Medizinischer Terminologie auseinanderzusetzen und in knapp zwei Wochen steht schon die Klausur an. Das heißt pauken, pauken, pauken und v.a. auswendig lernen. Aber hey! Ich weiß ja, wofür ich es tu ;-)

Es ist im Übrigen auch wunderbar in Rostock zu wohnen. Mein Zimmer im Studentenwohnheim ist sehr geräumig und bietet eigentlich alles, was ich so brauche... Na ja, außer vielleicht genügend Platz für ein neues Bücherregal :D Auch Rostock ist wunderschön, viel mehr, als sich das viele (wie ich aus Erfahrung weiß) vorstellen. Ich bin ja schon immer sehr dem Meer verbunden gewesen (was sich evtl. auch bald hier mehr widerspiegeln wird :D) und wo könnte man dann besser studieren, als direkt an der Küste? ^^ #StudierendawoandereUrlaubmachen

Aber leider - wie bereits oben erwähnt - lief in den letzten Wochen meiner Abwesenheit trotzdem nicht alles rosig. Ich möchte hier nicht vollends ins Detail gehen, denn das gehört nicht hierher, aber in meiner Familie gab es ein paar traurige Entwicklungen und das verdarb mir einige Tage sogar das Interesse am Lesen.

Trotzdem habe ich in den letzten Tagen und Wochen nicht nur gegammelt, einige Bücher konnte ich beenden:


Illuminati
Harry Potter und das verwunsche Kind
Mondprinzessin
Eine Geschichte der Zitrone
Rebell - Gläserner Zorn
Changers - Kim

In den nächsten Tagen werdet ihr auch direkt meine Rezis bekommen, denn ich habe endlich (nach drei Wochen oder so) auch in meinem Wohnheim Internet und kann mich dann hoffentlich öfter in Zukunft melden :-)

Ich verabschiede mich jetzt erst einmal von euch, aber werde (hoffentlich) ganz bald wieder da sein!

Liebst,
Mareike :-)

1 Kommentar:

  1. Huhu Mareike :)
    Ich glaube solche Zeiten kennt jeder. Mir ging es in der 11. Klasse so, habe ein Buch in der gesamten Zeit geschafft :D Rostock soll wirklich sehr schön sein, in zwei Wochen darf ich mich selbst davon überzeugen, da eine Freundin von mir auch seit ein paar Wochen an der Universität studiert :D Wünsche dir viel Spaß und Durchhaltevermögen im Studium!

    Liebe Grüße ♥
    Luisa von bollywoodandbooks

    AntwortenLöschen